Schnappfinger oder Springfinger

... auch Digitus saltans oder Tendovaginitis stenosans genannt, ist eine Erkrankung der Beugesehnen und der Sehnenscheiden der Hand. Bei der Streckung aus der Beugung heraus bleibt die Sehne am Ringband hängen. Manchmal schnappt der Finger nur leicht. Bei schwereren Fällen bleibt er regelrecht hängen. Ringbänder sind bindegewebige Strukturen, die ähnmich wie ein Rutenring bei einer Angel die Sehne am Knochen führen. Ohne diese Ringbänder würde die Sehne bei Anspannung den kürzesten Weg nehmen und sich wie ein Flitzebogen zwischen dem Ansatz und Ursprung aufspannen. Eine Bewegung der Finger wäre nicht möglich. Die Ringbänder leiten die Last an den Umlenkpunkten auf den Knochen ab.

Erkrankungen dieser Strukturen sind somit einhergehend mit einer Einschränkung der Funktionsfähigkeit und sollten in einem frühen Stadium behandelt werden.

Kontakt

0381/ 121 60 00

01788838950
0381/ 121 60 01
E-Mail senden

Paulstraße 48-55
18055 Rostock

Sprechzeiten

Montag und Donnerstag
08:00-12:00 • 13:00-15:00 Uhr

Dienstag
14:00-18:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
OP-Tag

Notfälle und frische Unfälle auch außerhalb der normalen Sprechzeiten.