Morgens operiert und abends wieder zu Hause

Immer mehr chirurgische Eingriffe lassen sich heutzutage ambulant durchführen. Deshalb ist bei einem leider notwendig gewordenen operativen Eingriff der Gang ins Krankenhaus häufig überflüssig.

Wieviel heute schon möglich ist machen uns die USA vor:
Dort werden bereits 70 Prozent aller Operationen ambulant vorgenommen. Bei uns sind es deutlich weniger. Auch gibt es in Deutschland Bestrebungen an Krankenhäusern MVZ zu installieren, deren Aufgabe es unter anderem ist, Patienten in die Klinik zu bringen. Dabei hat das Ambulante Operieren entscheidende Vorteile.

Die medizinische Qualität einer ambulanten Operation ist mindestens so gut wie in einer Klinik. Ambulantes Operieren unterliegt sehr hohen Sicherheitsanforderungen. Die Operateure unterliegen hohen Qualitätsrichtlinien. Der Facharzt in der Ambulanz hat jahrelange Krankenhauserfahrung und ist für Sie sowohl vor, vor allem aber auch nach der Operation da und zwar so lange, bis Sie wieder in die allgemeine hausärztliche Betreuung entlassen werden können. Sie haben keine wechselnden Ansprechpartner. Ihr Facharzt kennt Sie und Ihren Fall. Anders als in einer Klinik, bei der der Facharztstandard zu gewährleisten ist, gilt bei ambulanten Operationen immer der Facharztstatus. Das heißt, Ihre Betreuung erfolgt immer durch einen Facharzt und nicht durch einen Arzt ohne Facharztqualifikation in der Art und Weise wie es Fachärzte machen sollen.

Nach dem Eingriff, der Erholungsphase mit Überwachung und Nachkontrolle in der Praxis, dürfen Sie wieder nach Hause in Ihre gewohnte Umgebung und Ihren gewohnten Lebensrhythmus.
Sie kennen die Problematik kleiner Kinder, die zum ersten Mal aus dem familiären Umfeld in eine Gemeinschaftseinrichtung kommen. Am Anfang sind sie sehr infektanfällig. Erst wenn sich das Immunsystem auf das andere Keimspektrum eingestellt hat, bekommen sie nicht mehr so viele Infekte.

Nicht anders ergeht es einem Kranken, der sich in einer Gemeinschaft mit anderen Kranken aufhalten muss. Es besteht das Problem des sogenannten Hospitalismus.

Zu Hause ist es eben (und nicht nur aus immunologischer Sicht) immer noch am schönsten.

Kontakt

0381/ 121 60 00

01788838950
0381/ 121 60 01
E-Mail senden

Paulstraße 48-55
18055 Rostock

Sprechzeiten

Montag und Donnerstag
08:00-12:00 • 13:00-15:00 Uhr

Dienstag
14:00-18:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
OP-Tag

Notfälle und frische Unfälle auch außerhalb der normalen Sprechzeiten.